Bezirksverband der KAB Main-Rodgau

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

Was ist KAB       Was macht KAB        Unser Gebet        Bewerbungstips

 

 

 

  klicken Sie weiter auf:

  Zeitung

  Linkseite

  Programm

  BR-Kurs - Bilder

  Vereine

  Sozialberatung

  Kontakt

  Hauptseite

 

Stand vom 04.01..2006

Bezirkssekretariat:
Herrnstraße 61
63065 Offenbach am Main
Tel.: 069 / 83 91 81
E_Mail: [email protected]

[email protected]

aus dem Programm der KAB im Bezirk Main-Rodgau:

Liebe Mitglieder und Freunde der KAB im Bezirk Main-Rodgau, 

zu unserer Wallfahrt auf der Liebfrauenheide laden wir alle KABler, Freunde und Angehörige herzlich ein.

  Am Sonntag, 16. Juli 2006 um 7.00 Uhr
  
   auf dem Wallfahrtsplatz der Liebfrauenheide.  

Seit einigen Jahren ist es guter Brauch, dass wir uns zu Beginn der Sommerferien auf der Liebfrauenheide zur kleine Wallfahrt treffen. So wollen wir es auch in diesem Jahr fortführen.

Wir werden mit unserem Diözesanpräses Dr. Friedrich Franz Röper und unserem Bezirkspräses Dekan Dieter Bockholt die Hl. Messe feiern.

Dieser Gottesdienst soll wie jedes Jahr an Bischof Wilhelm Emanuel von Ketteler erinnern, der auf der Liebfrauenheide seine große Predigt zur Sozialen Frage gehalten hat und auf den die Wurzeln der KAB zurückgehen.

Im Hinblick auf die heutige Situation der Arbeitnehmer wollen wir uns fragen, brauchen wir nicht unbedingt einen neuen Ketteler der den noch Arbeitsplatzbesitzenden und den Arbeitslosen zur Seite steht? 

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

  Dekan Dieter Bockholt                       Irmgard A. Braun                 Alois Kunz
      Bezirkspräses                              Bezirksvorsitzende            Bezirkssekretär

 

Programm:

7:00 Uhr Gottesdienst

mit Diözesanpräses Dr. Friedrich Franz Röper

und Bezirkspräses Dieter Bockholt

8:00 Uhr gemeinsames Frühstück auf der Liebfrauenheide.

Wegen der Planung ist es unbedingt erforderlich sich für das Frühstück anzumelden.

Wir bitten das benötigte Geschirr mitzubringen:

Tasse, Teller, Messer, Eierbecher und Löffel, Sekt- oder Orangensaftglas.

Bitte bringt auch gekochten Kaffee mit weil es auf der Liebfrauenheide kein Trinkwasser gibt.

Das Essen bringt der Vorstand mit.